Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]



Videos aus unseren Projekten finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.
[ » Gebende Hände – Youtube-Kanal ]


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]


Philippinen: Kleininitiativen für den Regenwald

 
Meldung vom 23.01.2013

Einst waren 60 Prozent der Philippinen von Regenwald bedeckt, heute sind es nur noch 18 Prozent. Der Grund für die Rodung ist einfach: Das Tropenholz bringt viel Geld auf den ausländischen Märkten. Im Rahmen von Klimainitiativen werden jetzt Anreize geschaffen, keine weiteren Rodungen vorzunehmen und stattdessen wieder neue Bäume zu pflanzen.

Dabei setzen deutsche Entwicklungshelfer auf Aufklärung der Filipinos. In Schulungen bekommen die Menschen die Zusammenhänge zwischen Abholzung, Erosion und Umweltkatastrophen erklärt. Als Gegenprogramm erhalten die Menschen kleine Gehälter für die Pflanzung von Bäumen. So gelangen ganze Dörfer auf den Philippinen zu einer besseren Umwelt und kleinem Wohlstand.


Video-Beiträge zu diesem Thema

 Philippinen: Bäume gegen Ackerland




Quelle: Gebende Hände-Redaktion; nach einer Information von: „Deutsche Welle“, dw-world.de

Schlagwörter: Philippinen, Abholzung, Aufforstung, Tropenholz, Erosion, Kleininitiative, Bäume, Rodung, Regenwald