Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]



Videos aus unseren Projekten finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.
[ » Gebende Hände – Youtube-Kanal ]


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]


Kenia: Wasser für die „Strong Mothers Women Group“ (Projektbericht)

Bericht vom 29.06.2021


„Starke Mütter" mit einem neuen Wassertank!

In Kenia verwirklicht Gebende Hände kontinuierlich Wasserprojekte: Brunnen werden gebohrt, Wasser-Anlagen gebaut, Solar-Anlagen für die Wasserpumpen errichtet und Wassertanks aufgestellt. Unser Projektpartner, Wasseringenieur David M., ist unermüdlich an der Arbeit und hat gerade folgendes Wasserprojekt beendet:

In Kenia sind es besonders die Frauen, die hart anpacken, um sich und ihren Kindern ein besseres Leben zu ermöglichen. So ist es auch kein Wunder, dass sich eine Gruppe „starker Mütter“, so die Übersetzung aus dem Englischen, zusammengeschlossen und sich gezielt um die Errichtung von Wassertanks in ihrem Dorf beworben hat. David sah sehr schnell, wie stark und engagiert die Frauen bei der Sache waren, und dass sie die Wassertanks auch nach der Aufstellung sehr diszipliniert pflegen und erhalten würden. Damit wurde eine weitere Erfolgsgeschichte geschrieben und die „starken Mütter“ haben nach dem Erhalt der wunderbaren Tanks einen Dankbrief an Gebende Hände geschrieben. Darin steht:

„Wir als die ,Starke Mütter-Frauengruppe‘ wollen uns zutiefst für die Spenden und Finanzierung von sieben Wassertanks bedanken. Wir sind voller Freude, weil wir in der Regenzeit tatsächlich sehr viel Wasser darin speichern konnten. Dank der Wassertanks müssen wir kein teures Wasser mehr kaufen, und die Kinder müssen keine langen Strecken mehr laufen, um Wasser zu holen. Wir sind wirklich unendlich dankbar für die gute Tat, die Ihr, liebe Spender von Gebende Hände, für die armen Familien hier getan habt. Möge Gott Euch dafür segnen!“„



Schlagwörter: Kenia, Wasser, Wassertanks, Ressource, Frauen, Gender, Dürre, Klima, Klimawandel, Trockenheit, Regen, Regenzeit