Home » Fakten über Gebende Hände » Leitung & Beratung » Professor Dr. Dr. Thomas Schirrmacher

Sie befinden Sich hier


Home » Fakten über Gebende Hände » Leitung & Beratung » Professor Dr. Dr. Thomas Schirrmacher

Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]


Social Media


 


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]


Projektberater von Gebende Hände

 
Name:
Prof. Dr. theol. Dr. phil. Thomas Schirrmacher

Beruf:
Rektor einer theologischen Ausbildungsstätte

Bei GH seit:
1995

Familienstand:
verheiratet (mit Prof. Dr. Christine Schirrmacher), zwei Kinder

Ich setze mich für unser Hilfswerk und sein Ziel ein, Hilfe zu leisten, die die Menschen in die Eigenständigkeit führen soll, weil staatliche Entwicklungshilfe in der Dritten Welt zu oft nicht ausreicht oder versickert. Dafür gibt es zwei Gründe: Zum ersten versickern viele staatliche Entwicklungsgelder in den armen Ländern bei der politischen Kaste aufgrund von Korruption oder Missmanagement. Zum zweiten kann man nicht wirklich etwas ändern, wenn man mit der Gießkanne Hilfsgüter regnen lässt.

Die Erfahrung zeigt, dass Menschen einbezogen werden müssen, ja dass wahre Veränderung nur von innen kommen kann. Wenn wir etwa in Kenia einen Brunnen bohren, ist das Bohren selbst schnell erledigt und bezahlt. Aber der Brunnen lebt nicht lange. Er versandet, er wird nicht repariert, oder die Rohre werden gestohlen. Nur wenn die Dorfbewohner vorher in die Planung einbezogen werden, nur wenn sie durch eigene kleine finanzielle Beiträge und Sachleistungen (z. B. Aushub-Arbeiten, Mauern ziehen) einbezogen sind, nur wenn sie umdenken und den Brunnen zu ihrer eigenen Sache machen, kann er jahrelang Leben spenden.

Das aber erfordert viel mehr Einsatz unserer Mitarbeiter vor Ort. Und es muss sich um kleine überschaubare Projekte handeln. Unsere Mitarbeiter müssen die Beteiligten persönlich kennen, wir wieder müssen unsere Mitarbeiter gut kennen. Deswegen arbeiten wir so oft – aber nicht nur – mit einheimischen Kirchen zusammen, die ihre "Pappenheimer" und die Lage im Land gut kennen. All das ist bei gigantischen Hilfsprojekten oft nicht gewährleistet.

Wir haben bei Gebende Hände ein ausgesprochen kleines, aber dafür gut eingespieltes Leitungs- und Verwaltungsteam und ausgezeichnete, hingebungsvoll arbeitende Projektleiter in den Ländern. Das Zusammenspiel aller Kräfte macht mir große Freude, denn – wenn man den Ärmsten der Armen helfen will, sollte es keine unnötigen Reibungsverluste geben.


Weitere Informationen:


Prof. Dr. theol. Dr. phil. Thomas Schirrmacher lehrt Ethik am Martin Bucer Seminar (Bonn, Zürich, Innsbruck, Prag, Ankara), Religionssoziologie an der Staatlichen Universität Oradea, sowie Internationale Entwicklung an der ACTS University in Bangalore, Indien. Er promovierte in Theologie (1985), in Kulturanthropologie (1989), in Ethik (1996) und in Religionssoziologie an der Universität Bonn (2007), erhielt 1997 eine Ehrenpromotion aus den USA und 2006 eine Ehrenpromotion aus Indien für seinen Einsatz für den sozialen Fortschritt im Land.

Er ist Gründer und Projektberater von Gebende Hände und Direktor des Instituts für Religionsfreiheit (Bonn, Kapstadt, Singapur) der Weltweiten Evangelischen Allianz. Er setzt sich weltweit für die Menschenrechte ein, vor allem von Frauen und Kindern, und ist Vorsitzender der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte, Frankfurt.

Er ist Verfasser und Herausgeber von über 50 Büchern, darunter eine sechsbändige „Ethik“. Er wird im „Who's Who in the World“, im „International Who is Who of Professionals“, im „Who is Who in der Bundesrepublik Deutschland“, im „International Who's Who in Distance Learning“, in „Outstanding People of the 20th Century“ und in „Kürschners Sachbuchkalender“ geführt.

Er ist mit der Islamwissenschaftlerin Prof. Dr. Christine Schirrmacher verheiratet und Vater eines Sohnes und einer Tochter.


Cliffs of moher | Irland