Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]



Videos aus unseren Projekten finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.
[ » Gebende Hände – Youtube-Kanal ]


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]


Philippinen: 42 Tote bei heftigem Unwetter

 
Meldung vom 13.01.2011

Starke Regenfälle haben auf den Philippinen für Überschwemmungen und Erdrutsche gesorgt. Mindestens 42 Menschen sind in dem Unwetter ums Leben gekommen. Fünf Menschen gelten noch als vermisst, gab die Katastrophenschutzbehörde an.

Nach mehr als zwei Wochen anhaltendem Dauerregen wurden annähernd 400.000 Menschen obdachlos. Für die Infrastruktur und Ernten seien Schäden in Höhe von mehr als 18 Millionen Euro zu erwarten. Die Regierung hat Soldaten beauftragt, die Menschen mit Trinkwasser und Nahrungsmitteln zu versorgen, die von der Außenwelt abgeschnitten sind. Rund ein Drittel der 80 Provinzen des Landes sind von dem Unwetter in Mitleidenschaft gezogen.


Video-Beiträge zu diesem Thema

 Unwetter auf den Philippinen




Quelle: Gebende Hände-Redaktion; nach einer Information von: „Bild“, bild.de

Schlagwörter: Philippinen, Überschwemmung, Flut, Niederschlag, Regen, Evakuierung, Erdrutsch, Regenfälle, Soldaten, Katastrophenschutz