Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]



Videos aus unseren Projekten finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.
[ » Gebende Hände – Youtube-Kanal ]


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]


Philippinen: Jetzt bei Sotheby's – Die Diamanten von Imelda Marcos

 
Meldung vom 27.11.2015

Der Schmuck von der Diktatoren-Gattin Imelda Marcos soll jetzt versteigert werden. In den Händen der Experten glitzern indische Diamanten, Rubine aus Burma und Smaragde aus Kolumbien. Und das ist nur eine kleine Auswahl aus der enormen Schmucksammlung von der ehemaligen First Lady der Philippinen. Die Regierung in Manila hat jetzt zwei große internationale Auktionshäuser – Sotheby's und Christie's – beauftragt, Teile der Schmucksammlung zu schätzen.

Die Sammlung war bereits vor 30 Jahren von den Behörden konfisziert worden. 1991 hatte man den Schmuck auf einen Wert von sechs bis acht Millionen US-Dollar beziffert. Nach Angaben der Experten sind aber einige Stücke inzwischen weitaus teurer geworden, als noch vor einigen Jahren.

Auch der Name „Marcos“ dürfte für hohe Gebote sorgen, meint David Warren, Direktor der Juwelen-Abteilung beim Auktionshaus Christie's. „Provenienz ist ein gutes Verkaufsargument. Die Leute lieben Geschichten, sie wollen etwas mehr über den Schmuck wissen. Viele Juwelen kommen leider ohne Geschichte. Bei diesen Sachen gibt es eine große Geschichte. Einige werden das nicht mögen, einige werden es interessant finden, andere lieben. Es ist eine Mischung, eine emotionale Mischung, durch die Geschichte, die dahintersteht.“

Die Witwe von Diktator Ferdinand Marcos ist auch heute noch politisch aktiv, sie bekleidet das Amt einer Kongressabgeordneten. Ein zweifelhaftes Image hat sich die Dame auch durch ihre Schuh-Sammlung zugelegt: Während der Amtszeit ihres Gatten besaß sie mehr als 1.200 Paar Schuhe. Die meisten ihrer Luxus-Artikel konnte Imelda Marcos bei ihrer Flucht nach dem Ende der Herrschaft ihres Mannes 1986 nicht mitnehmen.


Video-Beiträge zu diesem Thema

 Marcos Juwelen werden geschätzt




Quelle: „Die Evangelische Allianz in Deutschland“, www.ead.de

Schlagwörter: Philippinen, Imelda Marcos, Schmuck, Diamanten, Versteigerung, Sotheby's, Christie's, Schmucksammlung, Diktator, Manila, Wert, Auktion, Auktionshaus, London, Experten, Schätzung, Schuh-Sammlung, Ferdinand Marcos