Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]



Videos aus unseren Projekten finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.
[ » Gebende Hände – Youtube-Kanal ]


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]


Nachrichten aus dem Umfeld unserer Projekte

Nachrichten filtern


Suchbegriff(e): (trennen Sie mehrere Suchbegriffe mit einem Pluszeichen)


 Suchbegriffe verbinden mit UND     Suchbegriffe verbinden mit ODER

Weitere Filter-Optionen:

Zeitraum zwischen (Format: TT.MM.JJJJ):  und 
Land/Kategorie:


13.04.2017 – Südsudan
Menschen essen aus Verzweiflung Seerosen

Die Menschen im Südsudan essen alles, was ihnen zwischen die Hände kommt und was sie noch in den Sümpfen finden. Sie essen Blätter, Rinde und Seerosen, um ihr Hungergefühl zu dämpfen. Die Hungersnot hat ein verheerendes Ausmaß angenommen. Bei einer Konferenz in Berlin geht es um weitere Hilfsmaßnahmen. [ » mehr ]

13.04.2017 – Sambia
Oppositionsführer gewaltsam verhaftet

Die Polizei in Sambia hat Oppositionsführer Hakainde Hichilema inhaftiert. Die Sicherheitskräfte wären bei der Festnahme im Haus Hichilemas in Lusaka auch mit Tränengas gegen den Mann vorgegangen, berichteten am Dienstag (11.04.2017) dessen Anwalt Jack Mwiimbu und Augenzeugen. [ » mehr ]

12.04.2017 – Südsudan
Alte und Kranke werden erschossen

Das UN-Flüchtlingshilfswerk (UNHCR) rüttelt die Öffentlichkeit wach und beklagt weitere verheerende Kriegsverbrechen im Südsudan. Nach einem Angriff auf die Stadt Pajok sind innerhalb einer Woche erneut 6.000 Menschen über die Grenze nach Uganda geflohen. Aus Distrikten nahe der Grenze berichten Augenzeugen über weitere Gefechte. [ » mehr ]

12.04.2017 – Mexiko
Auf der Suche nach neuen Partnern

Da die Zukunft des Freihandelsabkommens mit Nordamerika immer fraglicher wird, sucht Mexiko nach neuen Handelspartnern. Seit dem Amtsantritt von US-Präsident Donald Trump vergeht kaum ein Tag, an dem Mexiko nicht mit demütigenden Zukunftsszenarien konfrontiert wird. Das will die Regierung in Mexiko nicht länger passiv erdulden und orientiert sich u.a. nach Südamerika. Das Land wolle Freihandelsabkommen mit Argentinien und Brasilien aushandeln, sagte der mexikanische Außenminister Luis Videgaray in einem Interview der argentinischen Zeitung Clarín. [ » mehr ]

11.04.2017 – Somalia
Warten auf den Wasserwagen

Die Dürre in Ostafrika zieht sich hin. Hunderttausende Menschen stehen in einem Kampf um Leben und Tod. Besonders Somaliland leidet unter der extremen Trockenheit, es ist eines der ärmsten Länder der Welt. Über die Hälfte des Viehs ist bereits gestorben. Nun stehen die Menschen kurz vom Hungertod. [ » mehr ]

10.04.2017 – Kenia
Einbruch ins Paradies – Nomaden attackieren Safari-Lodges

In Kenia werden private Safari-Lodges zunehmend zum Angriffsziel von Nomaden. Die Menschen leiden Durst und Hunger und dringen auf das Privatgelände von Großgrundbesitzern vor, um sich und ihre Tiere zu ernähren. Aber oftmals plündern und brandschatzen sie auch. „Sie verbrannten ein Stück meiner Seele“, sagte Kuki Gallmann nach einem Angriff auf ihr Anwesen. Die Familie der Autorin, deren Buch „Ich träumte von Afrika“ mit Kim Basinger in der Hauptrolle verfilmt wurde, hat ein Reservat in der Provinz Laikipia, im Zentrum Kenias. [ » mehr ]

07.04.2017 – Somalia
Beliebtes Restaurant in Mogadischu wurde Anschlagsziel

In der unruhigen somalischen Hauptstadt Mogadischu wurde erneut ein Ort zum Anschlagsziel, der eigentlich der Erholung und den Gesprächen von Regierungsbeamten diente. Bei dem Anschlag auf ein Restaurant starben mindestens sieben Menschen. Viele weitere erlitten Verletzungen. Die islamistische Terrormiliz Al-Schabaab bekannte sich zu dem Attentat. [ » mehr ]

05.04.2017 – Äthiopien
„Es ist eine Schande!“ – Entwicklungsminister Müllers Reise in Dürregebiete

In Ostafrika plagt seit mehreren Monaten die schlimmste Dürre seit Jahrzehnten die Menschen. Millionen drohen, an Hunger zu sterben. Neben Äthiopien hat die Hungerkrise vor allem den Südsudan, Uganda, Kenia und Somalia ergriffen. Jetzt hat sich Entwicklungsminister Gerd Müller in die Notregion aufgemacht. [ » mehr ]

04.04.2017 – Südsudan
Regierung verzichtet vorerst auf 10.000-Dollar-Gebühr für Nothelfer

Die Regierung von Südsudan hatte eine Aufenthaltsgebühr von 10.000 Dollar verhängt für jeden Helfer, der sich für Opfer der Hungerkrise einsetzen wollte. Nach vehementen Protesten wurde die Gebühr wieder rückgängig gemacht – vorläufig, wie es heißt. [ » mehr ]

03.04.2017 – Mexiko
Nach Mord an Reporterin schließt wichtige Zeitungs-Redaktion

Nach dem Mord an einer ihrer Journalistinnen hat die Zeitung Norte aus Ciudad Juárez im Norden Mexikos aufgegeben und ihren Betrieb eingestellt. [ » mehr ]

31.03.2017 – Südsudan
Ein Land geht auf seinen Untergang zu

Im Südsudan sterben bereits zahlreiche Menschen an Hunger, nur noch wenige Wochen bleiben, um ein Massen-Sterben zu verhindern, warnen Helfer. Regierung und Rebellen haben sich seit Monaten in einen grausamen Vernichtungskrieg verbissen. [ » mehr ]

30.03.2017 – Globale Projekte
Global: Trump kippt Klimaschutzprogramm – Weltklimavertrag bröckelt

In Zeiten, in denen der Klimawandel in zahlreichen Ländern für große Katastrophen sorgt, hat Donald Trump Obamas Klimaschutzprogramm abgeschafft. Der US-Präsident unterzeichnete am Dienstag (28.03.2017) ein Dekret für eine neue Energiepolitik, die darauf ausgerichtet ist, die Auflagen für Emissionen aus fossilen Energieträgern wie Kohle und Gas zu kippen. [ » mehr ]

29.03.2017 – Kenia
Innovation – Staatsanleihen per Handy

Kenia hat als erstes Land weltweit einen neuen Weg gefunden, Geld in die Staatskasse zu spülen. In dem ostafrikanischen Land können Investoren ab sofort per Handy staatliche Anleihen beziehen – und benötigen dafür nicht einmal eine Bankverbindung. Die Schuldenpapiere mit dreijähriger Laufzeit können so praktisch von jedermann gekauft werden. [ » mehr ]

28.03.2017 – Südsudan
Sechs Entwicklungshelfer ermordet

Laut Berichten der UN-Mission im Südsudan (UNMISS) sind am vergangen Samstag (25.03.2017) sechs Entwicklungshelfer einer nationalen Nichtregierungsorganisation ermordet worden. Ihre Fahrzeugkolonne ist überfallen worden. Die Helfer durchfuhren Gebiete, die von der Regierung kontrolliert werden. [ » mehr ]

28.03.2017 – Mexiko
Drogenkartelle erpressen Schutzgelder von der Kirche

In Mexiko sind nicht nur Polizei und Soldaten in die täglichen Auseinandersetzungen mit den Drogenbanden verwickelt, sondern auch hilflose Zivilisten. Besonders Christen werden von der Mafia bedrängt. In den von Drogenkartellen kontrollierten Städten werden Pastoren und Kirchen häufig genötigt, Schutzgeld zu zahlen, um ihre Gottesdienste abhalten zu dürfen. „Diese ‚Steuer‘ einzufordern ist nun zum Alltag geworden“, erklärte ein mexikanischer Pastor. [ » mehr ]

[ « zurück ]  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  153  154  155  156  157  158  159  160  161  162  163  164  165  166  167  168  169  170  171  172  173  174  175  176  177  178  179  180  181  182  183  184  185  186  187  188  189  190  191  192  193  194  195  196  197  198  199  200  201  202  203  204  205  206  207  208  209  210  211  212  213  214  215  216  217  218  219  220  221  222  223  224  225  226  227  228  229  230  231  232  233  234  235  236  237  238  239  240  241  242  243  244  245  246  247  248  249  250  251  252  253  254  255  256  257  258  259  260  261  262  263  264  265  266  267  268  269  270  271  272  273  274  275  276  277  278  279  280  281  282  283  284  285  286  287  288  289  290  291  292  293  294  295  296  297  298  299  300  301  302  303  304  305  306  307  308  309  310  311  312  313  314  315  316  317  318  319  320  321  322  323  324  325  326  327  328  329  330  331  332  333  334  335  336  337  338  339  340  [ » weiter ]